Ausbildung am Unfallfahrzeug

Es ist eigentlich nicht die Kernaufgabe des THW, dennoch wollen wir den Einsatz von Schere und Spreizer auch immer wieder an Fahrzeugen üben.

Vergangenen Freitag konnten wir dies durch die freundliche Hilfe der Fa. Knoll wieder durchführen. Sie stellten uns den ausrangierten Opel Vectra zur Verfügung und wir stellten unseren Helfern folgende Aufgabe:

Das Fahrzeug liegt auf der Seite und muss nach Anfahrt der THW-Fahrzeuge, Verkehrsabsicherung und Ausleuchtung mittels zwei Greifzügen so schonend wie möglich wieder auf die Räder gestellt werden.

Anschließend wurden die Helfer durch Gruppenführer Michael Pilz und Truppführer Felix Pietschmann im den richtigen Umgang der Werkzeuge am Fahrzeug ausgebildet.

Zuerst wurde der PKW mit Holz unterbaut und die Ventile der Reifen entfernt, damit das Fahrzeug stabil steht. Anschließend wurde die Frontscheibe ausgesägt und schließlich mit dem Ausschneiden der Fahrertür begonnen. Nachdem alles gründlich erklärt wurde, durfte sich jeder Helfer noch “austoben” und Türen, Holme usw. aufschneiden.